Neue Ratsfraktion der Bürger für Wilnsdorf und FDP wählt Andreas Klein zum Fraktionsvorsitzenden

Foto1In ihrer konstituierenden Sitzung hat die neue Ratsfraktion der Wähler¬gemeinschaft Bürger für Wilnsdorf und FDP ihren Fraktionsvorstand bestimmt. Zum Fraktionsvorsitzenden der neu im Rat vertretenen Wählergemeinschaft wurde Andreas Klein aus Anzhausen gewählt. Er verfügt über langjährige kommunalpolitische Erfahrung aus seiner Arbeit als Vorsitzender der Vorgängerfraktion „FDP und unabhängige Bürger“ und Mitglied der Kreistagsfraktion der FDP.
Als stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Fraktion wurde der Finanzexperten der Wähler¬gemeinschaft, Horst Dieter Schmidt aus Wilnsdorf gewählt. Andreas Weigel übernimmt das Amt des Fraktionsgeschäftsführers und komplettiert so den Fraktionsvorstand. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Die Mitglieder der Ratsfraktion setzten sich mit dem Ergebnis der Kommunalwahl auseinander. Als neue Wählergemeinschaft sei es zwar gelungen, ein zweistelliges Ergebnis zu erzielen und vier Ratsmandate zu erhalten. Allerdings habe die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler nicht von der Notwendigkeit überzeugt werden können, im Wilnsdorfer Rat für neue Mehrheitsverhältnisse zu stimmen. Trotz des Verlustes von zwei Ratsmandaten könne die langjährige Mehrheitspartei auch in den nächsten Jahren mit absoluter Mehrheit alleine die politischen Entscheidungen für Wilnsdorf treffen.

Die neue Wählergemeinschaft will sich ihrer Aufgabe als Oppositionsfraktion stellen, denn zu einer funktionierenden Demokratie gehöre aus Sicht der Bürger für Wilnsdorf eine starke Opposition. Die Fraktion der Bürger für Wilnsdorf möchte diese Aufgabe sachlich, konstruktiv und kritisch wahrnehmen.
Inhaltlich soll in den nächsten 6 Jahren mit eigenen Vorschlägen ein besonderes Augenmerk auf ihre im Wahlkampf angesprochenen Kernthemen gelegt werden.
„ Im Einzelnen werden unsere Arbeitsschwerpunkte bei der Konsolidierung der Wilnsdorfer Gemeindefinanzen und der zukünftigen Darstellung von Dorfentwicklungsmöglichkeiten im Zuge des demografischen Wandels liegen,“ so der neue Fraktionsvorsitzende Andreas Klein,“ auch das von uns angesprochene Thema „Mehr Bürgerbeteiligung und Bürgernähe“ werden wir versuchen mit geeigneten Maßnahmen voranzubringen,“
skizziert Klein die künftige Arbeit der Ratsfraktion der Bürger für Wilnsdorf und FDP.